Events Blog News

Ab 1.6.2021 haben wir wieder geöffnet.

Allerdings unterliegt der Traininsbetrieb aktuell strengen Auflagen des Hamburger Senats. Daher ist es sehr wichtig, dass jeder, der zu uns kommen möchte, diesen Artikel genau liest und die Regeln befolgt.

Letzte Aktualisierung 7.6.21:
Ab sofort darf der Schnellltest 24 statt 12 Stunden alt sein.

 

Wie kann ich am Training teilnehmen?

Laut aktueller Senatsverordnung darf ab 1.6.2021 wieder Indoor-Sport betrieben werden. Die Gruppenstärke ist allerdings limitiert durch die Regelung: eine Person pro 10qm Trainingsfläche mit 2,5m Abstand zu anderen Teilnehmern. Das heißt für uns, dass 10 Personen zusammen Sport treiben dürfen (Trainer plus neun Teilnehmer). Damit niemand umsonst kommt und abgewiesen werden muss, weil wir voll sind, haben wir vorübergehend eine Terminverwaltung eingerichtet.

Klicke hier: Anmeldung zum Training in der ACADEMY oder über http://termin.academy-hamburg.com

Du wirst in das Terminverwaltungsportal OptiOffice geführt, suchst dir einen Tag und Kurs raus, klickst auf <Buchen>, gibst kurz deine Kontaktdaten ein (Name, E-Mail und Adresse) und schon kannst du dir deinen Platz buchen. Sollte ein Kurs unseres Stundenplans nicht in der Auswahl zu finden sein, so ist er an diesem Termin ausgebucht.

Wir werden dieses Verfahren aufrechterhalten müssen solange wir Kontakbeschränkungen unterliegen.

Was für Auflagen und Schutzmaßnahmen gelten?

Kurz zusammengefasst:

  • Anmeldung zum Training über unseren Anmeldelink oder die OptiOffice App. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Dies gilt auch für Probetrainings.
  • Die Kursgröße ist auf 10 Personen begrenzt (Trainer + 9 Teilnehmer).
  • Die Kurse sind von 60 auf 45 Minuten reduziert, um Zeitkorridore für den Wechsel der Teilnehmer ohne Begegnungsverkehr und Unterschreitung der Abstandsgebote, zur Belüftung und Desinfektion aller wesentlichen Kontaktflächen zu haben.
  • Die Kursteilnehmer warten auf dem Hof und werden 5 Minuten vor Trainingsbeginn reingeholt und direkt nach dem Training wieder hinaus begleitet, um eine Unterschreitung der Mindesabstände zu vermeiden.
  • Für das Betreten der Sportschule muss ein negativer Corona-Test vorliegen (Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden), der am Tresen vorgezeigt werden muss. Vollständig geimpfte brauchen keinen Test machen und zeigen bitte den Impfpass vor. Kinder unter 14 Jahren brauchen keinen Test vorlegen.
  • Während des gesamten Aufenthalts in der Sportschule besteht Mundschutzpflicht (FFP2- oder OP-Maske, Kinder unter 14 Jahren Mund-Nasen-Bedeckung). Während des Trainings darf der Mundschutz abgelegt werden.
  • Beim Betreten sind die Hände zu desinfizieren.
  • Alle Teilnehmer sollen in Sportkleidung erscheinen. Die Umkleiden und Duschen können nach Absprache von einer einzelnen Person zur Zeit genutzt werden.
  • In den Gängen gelten die regulären Abstandsregeln von 1,5 m
  • In den Kursen dürfen wir aktuell nicht mit Kontakt trainieren und müssen 2,5 m Abstand zu anderen Teilnehmern halten.
  • Es ist ein großes Handtuch mitzubringen und bei allen Bodenübungen (Liegestütz, Bauchübungen ...) unterzulegen, um die gemeinsamen Kontaktflächen zu reduzieren.
  • Die Teilnehmer sollten ihre eigene Ausrüstung dabei haben (z.B. Boxhandschuhe, Kali-Stöcke, ...). Probetrainings bekommen natürlich Ausrüstung gestellt, sofern diese notwendig ist.
  • Nach dem Kurs sollte die Sportschule wieder verlassen werden, damit die Teilnehmer des nächsten Kurses hineinkommen können.

Für die vollständigen Aushänge bitte hier klicken:

Besondere Regelung für die Kindergruppen

Kindertraining unterliegen im Großen und Ganzen den gleichen Vorschriften, wie für Jugendliche und Erwachsene. Einzig Kinder unter 14 Jahren brauchen nur eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung und keinen Test vorlegen. Hier reicht die regelmäßige Schultestung aus.

Darüber hinaus gelten folgende Zusatzregeln die unbedingt zu beachten sind:

  • Eltern dürfen ihre Kinder nur schicken, wenn diese alle Regeln verstanden haben und in der Lage sind diese selbstständig zu befolgen (Hygiene, Abstände, Maskenpflicht).
  • Das die Kinder auch Spaß am Training haben können, wenn wir aktuell nicht so viele Gruppenspiele machen können.
  • Bei allen Kindern, die nicht selbstständig kommen und gehen dürfen, muss eine Bezugsperson in Reichweite bleiben, da wir das Kind bei Regelverstößen (z.B. keine Maske oder Handtuch dabei, nicht einhalten des Abstandes, ...) sofort vom Trainig ausschließen müssen. Aufgrund der Abstandsbeschränkungen können die Eltern nicht in unserem kleinen Sitzbereich warten, sondern sollten die 45 Minuten Kursdauer im Hof warten.

Was gibt es für zusätzliche Möglichkeiten zu trainieren?

Wir haben über die Corona-Zeit extra einen YouTube Videokanal mit über 60 hochwertigen Lehrclips eingerichtet. Nutze zusätzlich diese Möglichkeit mit uns zu trainieren.

Hier der Link zu unserem YouTube Kanal: Hier geht es zu unserem ACADEMY Online Training.

Wir bitten um Verständis für diese Maßnahmen.

Nur unter diesen Auflagen dürfen wir den Trainingsbetrieb durchführen. Wir werden diese Maßnahmen nur so lange aufrecht erhalten wie nötig. Bis dahin können wir durch die strenge Einhaltung der Regeln dazu beitragen, dass wir zügig wieder zu unserem normalen Leben und Sportbetrieb zurückkehren können.